HERZLICHEN DANK!

WIR DANKEN

  • allen Mitgliedern, Spenderinnen und Spendern. Ohne Ihre vielfältige und großzügige Unterstützung wäre vieles an individueller Begleitung, Unterstützung zur Teilhabe und manche Investition nicht möglich. Spenden an die Arche sind steuerlich absetzbar. Unsere SO-Nummer lautet: 1431. Bitte teilen Sie uns Ihr Geburtsdatum mit, wenn Sie Ihre Spende absetzen möchten.

  • dem Lambichler-Sozialfond von Hall in Tirol, der vom Erlös der Neujahrs-Entschuldigungskarte 2019, die vom bekannten Künstler Hans Seifert entworfen wurde, 50% der Arche übergab.

  • Licht ins Dunkel für die Unterstützung beim Ankauf eines neuen Fahrzeuges, eines neuen Brennofens für die Werkstatt und der Reparatur vom Lift im Arche-Haus St. Jodok

  • den Sponsoren für die Anschaffung eines neuen Fahrzeuges

  • der Firma Siemens für Ihre großzügige Spende

Logo Siemens
Bild Dank an Skoda

Die Sponsoren für das neue Fahrzeug. V.l.n.r.: Karl Schafferer, Gottfried Lamprecht, Andreas Jenewein, Manuel Robatsch, Michael Erhart, Helmut Fröhlich.

Bild Dank

Bei der Präsentation der Neujahrs-Entschuldigungskarte im Rathaus in Hall. V.l.n.r.: Reinhard Spötl, Matthias Berger, Pater Volker Stadler, Hans Seifert, Hans Tusch.

   

Es geht darum, einladende Gemeinschaften zu schaffen, in denen jeder und jede wachsen, sich entfalten, Selbstvertrauen finden und den tiefen Sinn des Lebens entdecken kann.

 Jean Vanier

logo grau

 

 

Wir schätzen den einzigartigen Wert eines jeden Menschen und sind uns dessen bewusst, dass wir füreinander unverzichtbar sind.

Identitätserklärung der Arche

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen