Wohnen in der Arche

Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen sind die Mitte und der Grund der Arche Gemeinschaft. Wir nennen sie Bewohner/innen, weil sie in der Arche wohnen und hier ihr Zuhause haben. Angestellte Mitarbeiter/innen, Freiwillige und Ehrenamtliche nennen wir Begleiter/innen. Einige davon wohnen auch in der Arche. Die Begleiter/innen begleiten den Lebensweg der Bewohner/innen nach den Grundsätzen der Charta der Gemeinschaften der Arche, des Leitbildes der Arche Tirol sowie den entsprechenden Regelungen und Auflagen der Sozialabteilung des Landes Tirol.

In die Arche aufgenommen werden erwachsene Menschen mit Behinderungen, in der Regel ab dem 18. Lebensjahr. Sofern sie es wünschen, können sie in der Arche auf Lebenszeit bleiben.

Derzeit sind in der Arche alle Plätze für Menschen mit Behinderungen belegt. Wenn aber jemand Interesse hat, in der Arche zu wohnen, geben wir gerne Einblick und nehmen Sie in unsere Liste von Interessent/innen auf.

icon-text-blockquote

 

 

Es geht darum, einladende Gemeinschaften zu schaffen, in denen jeder und jede wachsen, sich entfalten, Selbstvertrauen finden und den tiefen Sinn des Lebens entdecken kann.

 Jean Vanier

logo grau

icon-text-blockquote

 

 

Wir glauben, dass jeder Mensch einen einzigartigen, unantastbaren Wert hat und die gleiche Würde und die gleichen Rechte wie alle anderen besitzt.

Leitbild der Arche

Zum Seitenanfang