Zurück zur Auswahl

Arche Tirol

Wohnen in der Arche Tirol

Die Menschen mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung
sind der Mittelpunkt in der Arche Tirol.

Die Arche Tirol nennt sie Bewohner und Bewohnerinnen.
Sie leben in der Arche Tirol, und
die Arche Tirol ist ihr Zuhause.

Die Bewohner und Bewohnerinnen werden begleitet und unterstützt von

  • Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen.

    Sie werden für ihre Arbeit bezahlt

  • Freiwilligen. Sie arbeiten und leben in der Arche Tirol für 1 Jahr.

    Für ihre Arbeit bekommen sie Taschengeld.

  • Ehrenamtlichen.Ehrenamtliche helfen in der Arche Tirol.

    Sie bekommen kein Geld.

  • Freunden und Freundinnen.

Die Arche Tirol sagt Begleiter und Begleiterinnen zu ihnen.

Die Arche Tirol lebt nach

  • der Charta der Arche Gemeinschaften,
  • dem Leitbild der Arche Tirol,
  • und den Regelungen und Auflagen vom Land Tirol.

 

In der Arche Tirol können nur erwachsene Menschen leben.
Das heißt, sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein.
Die Bewohner und Bewohnerinnen könne ihr ganzes Leben
in der Arche Tirol bleiben.

Derzeit sind alle Plätze belegt.
Aber jeder und jede kann sich in der Arche Tirol melden.
Die Arche Tirol zeigt jedem und jeder Person gerne,
wie die Arche Tirol lebt.

Wenn die Person will, kommt sie auf eine Warteliste.
Wenn ein Platz frei wird, meldet sich die Arche Tirol.

Zum Seitenanfang