Bischof Stecher Haus in Steinach

ARCHE Steinach

Arche Steinach am Brenner

Im Jahr 2012 feierte die Arche Tirol ihr 20-jähriges Bestehen. Nach einem ersten Zwischenstopp in Trins war das Archehaus in Gries die „Ur-Arche“ hier in Tirol. Das kleine Haus lag im Ortszentrum nahe der Kirche. Erst später kam dann das Haus in St. Jodok dazu. Gries wurde zur Heimat unserer Bewohner/innen und ein fester Bestandteil der Gemeinde.

Die Jahre vergingen, und vieles veränderte sich. Die Bewohner/innen wurden älter, und somit änderten sich auch ihre Bedürfnisse. Die Arche machte sich auf die Suche nach einem neuen Haus. In Steinach wurde sie fündig. Nicht weit entfernt vom Steinacher Bahnhof wurde Anfang Dezember 2016 das Projekt fertiggestellt. Die Grieser Arche wurde mit Ende 2016 geschlossen.

Im ersten Stock wohnen nun seit Januar 2017 die Bewohner/innen Josef, Birgit, Doris und Ramona. Die anfänglichen Bedenken des Neuanfangs für die Bewohner/innen verflogen in kürzester Zeit. Vor allem, dass sich Josef, Doris und Ramona die Transporte in die Basale Gruppe ersparen, ermöglicht ihnen ein reges Teilnehmen an den Angeboten der Tagesstruktur. Mittlerweile hat sich die Arche in Steinach gut eingelebt.

Ebenfalls bietet die Arche seit April 2017 Kurzzeitbetreuung an. Hierbei wird die Möglichkeit geboten, dass Menschen mit Behinderung für einige Tage/ Wochen oder am Wochenende zu uns kommen können. Es besteht im Wipptal ein sehr hoher Bedarf, den wir mit unseren uns zur Verfügung stehenden Mitteln kaum decken können.

Neben den Bewohnern und Bewohnerinnen prägt natürlich auch das Team das Leben unserer Arche. Es setzt sich aus Menschen verschiedenen Alters und verschiedener Nationalitäten und Kulturen zusammen. Teils wohnen diese in der Arche (es gibt direkt im Anschluss an die Bewohner/innen Wohngemeinschaft,  fünf Zimmer die von Freiwillige/n, Praktikanten/innen, Mitarbeiter/innen oder Gästen genutzt werden, oder sie wohnen in einen der Wohnungen im zweiten Obergeschoss), oder außerhalb der Archegemeinschaft. Viele haben schon langjährige Archeerfahrung, manche kommen nur für ein Jahr im Rahmen von diversen Freiwilligendiensten, Praktika oder dergleichen zu uns. Aber gerade diese Vielfalt macht unsere Archegemeinschaft aus.

Klicken Sie auf ein Bild um die gesamte Galerie anzusehen!

icon-text-blockquote

   

Es geht darum, einladende Gemeinschaften zu schaffen, in denen jeder und jede wachsen, sich entfalten, Selbstvertrauen finden und den tiefen Sinn des Lebens entdecken kann.

 Jean Vanier

 

logo grau

icon-text-blockquote

 

 

Wir glauben, dass jeder Mensch einen einzigartigen, unantastbaren Wert hat und die gleiche Würde und die gleichen Rechte wie alle anderen besitzt.

Leitbild der Arche

Zum Seitenanfang